Stand Wurfanträge

DTK Logo

An dieser Stelle informieren wir Sie regelmäßig über den Bearbeitungssachstand der eingegangenen und bearbeitungsfähigen Wurfeintragungsanträge.

Bevor wir Ihre Ahnentafeln erstellen können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Der Wurfeintragungsantrag und die Deckbescheinigung müssen vollständig ausgefüllt vorliegen
  • Ggf. erteilte Sondergenehmigungen müssen als Kopie beigefügt werden
  • Alle GoCards müssen vorliegen
  • Die Wurfeintragungsgebühren (derzeit 40,00 € pro Welpen) müssen mit dem Zahlungsvermerk „Wurfeintragungsgebühren für den (Buchstabe)-Wurf des „Zwingername“ auf dem Konto des DTK 1888 e.V. eingegangen sein
  • Zahlungseingang und Ergebnis der notwendigen Testergebnisse (nur bei Welpen aus einer Verbindung mit einem gefleckten Teckel)
    • Bei Welpen, die aus einer Verbindung mit einem gefleckten Teckel stammen (Merle) und nicht eindeutig als gefleckte Teckel zu erkennen sind, sind vor Ausstellen der Ahnentafel auf das Merle-Gen zu testen. Erst nachdem der Test das Merle-Gen ausschließt, kann die korrekte Farbe in die Ahnentafel eingetragen werden.

 

Bearbeitungsstand für analoge Anträge:
Ahnentafeln bzgl. Wurfeintragungsanträgen, die seit dem 01.09.2023 bearbeitungsfähig sind wurden versandt.

 

Bearbeitungsstand für digital erfasste Anträge:
Ahnentafeln bzgl. Wurfeintragungsanträgen, die seit dem 24.10.2023 bearbeitungsfähig sind wurden versandt.